Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Funkenfeuer

25. Februar, 17:30

Kostenlos

Weit übers Land strahlen die Funkenfeuer.
Der Funken ist eine alte Tradition, an der der Winter symbolisch verbrannt wird. Bereits Tage zuvor werden die alten Christbäume Mettenbergs gesammelt. Auf dem Funkenplatz wird dann ein ansehnlicher Haufen aufgetürmt. Der Funken wird von einem Stangenkreuz überragt, an das die „Hexe“ – ein Strohpuppe – gebunden wird. Sobald die „Hexe“ zu brennen beginnt wird es spannend. Fällt die Stange samt Puppe ins Feuer endet angeblich bald der Winter. Fällt die Stange jedoch nicht ins Feuer, muss wohl mit einem längeren Winter gerechnet. Das Fallen der Stange ist aber auch das Zeichen, dass das „Schwärzen“ beginnen kann. Die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr machten sich an der umgefallenen Stange schwarze Hände und beschmierten damit gerne die Gesichter der umstehenden Dorfbewohner*innen. Fürs leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt.

Die Veranstaltung beginnt bei Einbruch der Dunkelheit.

Details

Datum:
25. Februar
Zeit:
17:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Funkenplatz Mettenberg
Deutschland Google Karte anzeigen

Kontakt

Stadt Biberach, Kulturdezernat
Theaterstraße 6
88400 Biberach an der Riß
heimattage@biberach-riss.de

♥ Hallo Heimat!